Anwendung

WEPA Warzenvereiser ist sofort einsatzbereit und anwendbar. Gewöhnliche Warzen an den Händen sind für 10 Sekunden zu besprühen. Bei Dornwarzen (an den Füßen) wird eine Behandlungsdauer von 15 Sekunden empfohlen, wenn die Haut schwielig ist, z. B. an den Fußsohlen. Befindet sich die Warze oben oder seitlich am Fuß oder an einem Zeh, beträgt die Behandlungsdauer 10 Sekunden.

Tipps bei Dornwarzen

Bei schwieligen Dornwarzen wird empfohlen, den Fuß vor der Verwendung in lauwarmem Wasser einzuweichen und die Schwiele zu entfernen. Eine Einweichdauer von 10 Minuten sollte ausreichen, um das Ergebnis zu verbessern. Die Füße gründlich abtrocknen, bevor WEPA Warzenvereiser angewendet wird.


Anwendung_schritt_01.jpg


Erster Schritt:

Drücken Sie mit dem Daumen langsam auf den Behälter.





Anwendung_schritt_02.jpg


Zweiter Schritt:

Drücken Sie mit dem Daumen langsam auf den Behälter.






Anwendung_schritt_03.jpg


Dritter Schritt:

Besprühen Sie die Warze ununterbrochen für die angemessene Behandlungsdauer (10 oder 15 Sekunden). Beachten Sie bitte die nachfolgende Abbildung.






Tabelle zur Bestimmung der Anwendungsdauer*

anwendung-tabelle-1.png



*WEPA Warzenvereiser nur nach den Angaben in der Gebrauchsanleitung anwenden.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.