Warzenstift

wepa warzenstift

Der WEPA Warzenstift dient zur äußerlichen Behandlung von Warzen an Händen und Füßen.

Der Stift enthält einen keratolytischen Inhaltsstoff, einen Wirkstoff,
der das Gewebe örtlich begrenzt auflöst, sodass die Warzen abgetragen werden können.

Inhaltsstoff: Ameisensäure


anwendung*

1. Kappe abnehmen.

2. Warze vorsichtig mit der Spitze des Behandlungsstifts für maximal 20 Sekunden massieren. Die Lösung dringt sofort ein.

3. Stift nach Gebrauch wieder fest verschließen.

4. Die Behandlung 3 Mal pro Woche mit jeweils einem Tag Abstand durchführen. 

Wenn die Warze nicht vollständig verschwunden ist, 2 weitere Tage pausieren, dann die Behandlung wiederholen.
Die Behandlung kann bis zu 6 Mal wiederholt werden.

* Vor der Anwendung die Gebrauchsanleitung sorgfältig durchlesen. 

Anker_FAQ

FAQs WARZENSTIFT

  • Wofür wird der WEPA Warzenstift angewendet?

    WEPA Warzenstift dient zur Behandlung von Warzen an Händen und Füßen.

  • Wie funktioniert der WEPA Warzenstift?

    Der WEPA Warzenstift enthält ein Gel, das sofort von der Warze aufgenommen wird. Der Stift enthält einen keratolytischen Inhaltsstoff, also einen Wirkstoff, der das Gewebe örtlich begrenzt auflöst, so dass die Warzen abgetragen werden können. 

  • Wie wird der WEPA Warzenstift angewendet?

    Vor dem Gebrauch des Produkts ist die Gebrauchsanleitung aufmerksam durchzulesen.

    Es wird empfohlen, die Warze mindestens 5 Minuten lang in lauwarmem Wasser aufzuweichen, damit die Haut vor der Behandlung weicher wird. Wenn die Warze unter einer harten Hautschicht sitzt, schaben Sie die Oberfläche der Warze behutsam ab (z. B. mit einem Scherenblatt) und entfernen Sie die harte Haut vorsichtig. Bearbeiten Sie die Warze nicht mit einer Feile. Die Behandlung von Kindern muss von Erwachsenen vorgenommen werden.

    1. Nehmen Sie die Kappe des WEPA
        Warzenstifts ab.

    2. Massieren Sie die Warze vorsichtig mit
        der Spitze des Behandlungsstifts für 
        maximal 20 Sekunden. Die Lösung
        dringt sofort ein. Achten Sie darauf, die
        ganze Warze mit dem Gel zu
        benetzen, und passen Sie auf, dass
        nichts auf die umliegende Haut
        gelangt. Verschließen Sie den Stift nach
        Gebrauch wieder fest.

    3. Die Behandlung 3 Mal pro Woche mit
        jeweils einem Tag Abstand durchführen.
        Wenn die Warze nicht vollständig
        verschwunden ist, 2 weitere Tage
        pausieren, dann die Behandlung
        wiederholen. Die Behandlung kann bis
        zu 6 Mal wiederholt werden (entspricht
        einer Behandlungsdauer von bis zu 6
        Wochen). 

       Überschreiten Sie nicht die Anzahl der   
       empfohlenen Anwendungen.

    Wenn die Warze nach der Anzahl der maximal empfohlenen Anwendungen nicht abfällt oder die Behandlung beachtliche Beschwerden verursacht, sollte ein Arzt konsultiert werden.

  • Darf eine Behandlung wiederholt werden?

    Die Behandlung kann bis zu 6 Mal wiederholt werden (entspricht einer Behandlungsdauer von bis zu 6 Wochen). Überschreiten Sie nicht die Anzahl der empfohlenen Anwendungen.

 

  • Wer kann den WEPA Warzenstift anwenden?

    WEPA Warzenstift ist geeignet für Kinder ab 4 Jahre und Erwachsene. 

    Bei Anwendung des Präparats auf dünner oder empfindlicher Haut, bei Kindern und Diabetiker/innen ist besondere Vorsicht geboten.

  • Wann darf der WEPA Warzenstift nicht angewendet werden?

    • WEPA Warzenstift nicht zur Behandlung von Genitalwarzen oder im Gesicht verwenden.
    • WEPA Warzenstift nicht anwenden, wenn Sie wissen, dass Sie äußerst empfindlich reagieren oder allergisch gegen die Inhaltsstoffe oder Bienenstiche oder Ameisenbisse sind.
    • Den behandelten Bereich erst wieder der Sonne aussetzen, wenn die Haut ihr normales Aussehen wiedererlangt hat.
    • WEPA Warzenstift nicht auf schmerzende oder blutende Warzen, auf gereizte, entzündete oder verletzte Haut oder Blasen auftragen. Warten Sie, bis sich Ihre Haut erholt hat.
    • Das Produkt nicht auf Warzen mit Haaren, Muttermale, dunkle Pigmentflecken oder pigmentierter Haut auftragen. Bitte auch nicht anwenden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei der Stelle auf Ihrer Haut um eine Warze handelt.
    • Bei Anwendung des Präparats auf dünner oder empfindlicher Haut,bei Kindern und Diabetiker/innen ist besondere Vorsicht geboten.
  • Was ist zu beachten?

    • Beim Auftragen nicht auf gesunde Haut rund um die Warze bringen.
    • Bei Anwendung des Präparats auf dünner oder empfindlicher Haut,bei Kindern und Diabetiker/innen ist besondere Vorsicht geboten.
    • Im Zweifelsfall weniger Flüssigkeit auftragen. Eine Überdosierung kann Nebenwirkungen wie Wunden, Blasenbildung, Entzündung, Absterben des Gewebes (Nekrose), Narbenbildung oder Verätzungen nach sich ziehen.
    • Überschreiten Sie keinesfalls die empfohlene Zahl an Anwendungen.
    • Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn der behandelte Bereich rot und schmerzhaft wird oder sich entzündet.
    • Zur mehrfachen Behandlung von Warzen an einer Person. Darf nicht von mehreren Personen angewendet werden.
    • Nicht zusammen mit anderen Warzenbehandlungen verwenden.
    • Nicht für Kinder unter 4 Jahren geeignet, wenn nicht vom Arzt verschrieben.
    • Wenn dieses Produkt versehentlich mit den Augen oder Schleimhäuten in Berührung kommt, müssen Sie diese 15 Minuten lang mit viel Wasser spülen und danach einen Arzt aufsuchen. Bei versehentlicher Einnahme: Kein Erbrechen herbeiführen. Mund mit Trinkwasser ausspülen und reichlich nachtrinken und danach einen Arzt aufsuchen. Bei Einatmen: Reichlich Frischluftzufuhr und danach einen Arztaufsuchen.

 

weitere produkte gegen warzen

1
true

WEPA Warzenvereiser

Mehr

WEPA Gel gegen Warzen

Mehr